Review: Gravity

gravity-522fefbd46328

Obwohl wir den Film schon vor einiger Zeit gesehen haben, wollten wir euch eine kleine Review dazu zeigen, damit ihr euch ein Bild von den wichtigsten nominierten Filmen für die diesjährigen Oscars machen könnt. Diese Review war für uns aber besonders schwierig zu schreiben, weil unsere Eindrücke eigentlich nicht unterschiedlicher sein könnten..
Lasst uns mal mit den Fakten anfangen: Gravity ist insgesamt 10 mal nominiert (unter anderem für Bester Film, Bester Regisseur und Beste Hauptdarstellerin). Man kommt also nicht um ihn herum 😉
Ums kurz zu fassen, Jasmin hat der Film sehr gut gefallen (auch wenn er ein wenig beklemmend ist) und Beatrice war nicht ganz so überzeugt. Worin wir uns aber beide einig sind, ist dass die Spezialeffekte, sowie Musik, vor allem aber die schauspielerische Leistung von Sandra Bullock irrsinnig gut waren. Man muss sich ja nur mal vorstellen, dass sie das alles alleine in einer schwarzen Box gedreht hat! Der Punkt, der den Film eigentlich am meisten ausmacht, ist aber auch gleichzeitig seine Schwachstelle. Während man im Kino wirklich den Film mitlebt wie selten einen anderen, können wir uns nicht vorstellen, dass der Film Zuhause den gleichen Effekt erzielen würde.
Für ein Oscar Fazit ist es diesmal einfach zu früh, wobei wir uns sicher sind, leer wird dieser Film garantiert nicht ausgehen!

Der Film ist sicher auch an euch nicht spurlos vorübergegangen.. Wie fandet ihr den Film?

Even though the movie came out last year, we wanted to give you a short review considering it is nominated for 10 oscars (including Best Picture, Director and Actress in a Leading Role) this year! What made it a bit difficult this time, was the fact that Jasmin really liked it, while Beatrice wasn’t that satisfied.
Since we both liked the special effects and Sandra Bullock as the leading role as well as sound editing, nobody of us was dissapointed. Just imagine that she had to shoot almost the whole movie completely alone in a black box! But the movie’s biggest pro is also it’s biggest con. While you can get lost watching it in the cinema (which can be quite hard to take sometimes), we are not sure if the movie would loose it’s breath taking effect at home.
Although it’s too early to think of it as the obvious choice in the „big“ categories“, it definitely won’t go home without a golden trophy.

Maybe some of you have also seen it…What do you think?

xoxo Beatrice & Jasmin

Advertisements

2 Kommentare

  1. mintymilky

    Hab den Film vor paar Wochen auch gesehen und leider war er nicht so gut, wie ich es erwartet hatte. Klar, visuell überzeugt er auf voller Linie und auch Sandra Bullock war toll.
    Aber die Storyline fand ich doch sehr, sehr schwach und vor allem vorhersehbar.

  2. Miss Uschi

    Ich bin ja ein großer Film-Fan. 🙂 Nun ja, ich finde Gravity großartig und habe es wirklich jedem empfohlen unbedingt im Kino anzusehen. Wenn es möglich war in 3D im IMAX inkl. einer traumhaften Klangkulisse. Filmisch gesehen war es ganz ganz gaaanz großes Kino!! Klar die Story ist recht simpel, aber es gab auch nicht wirklich große Durchhänger bzw. Längen. Wunderschöne Bilder – beklemmende Atmosphäre – und eine Bullock die einfach großartig spielte.

    Auf jeden Fall hat der Film schon den einen oder anderen Oscar verdient!! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s